klammer

termine: veranstaltungen und ereignisse

07.06.2006

St. Marien-Hospital: „Orgel meets Balaphon“

Hans Lüdemann, Kölner Pianist und Komponist, trifft am 7. Juni in der Konzertreihe „FreiTöne“ in der Kapelle des St. Marien-Hospitals Aly Keita, den „Magier des Balaphons" von der Elfenbeinküste. Das exotische Balaphon, Vorfahre der afrikanischen Xylophone, verbindet sich mit dem Ahnen europäischer Tasten-Instrumente, dem Clavichord.
Die Begegnung so unterschiedlicher Musikformen und Instrumente wirkt befruchtend für die zeitgenössischen Farben und Ideen der beiden befreundeten Musiker. Für ihr Konzert im St. Marien-Hospital haben Keita und Lüdemann („einer der großen Pianisten des deutschen Jazz" -Frankfurter Rundschau) ein besonderes, dem Rahmen angepasstes Programm aus Soli und Duos zusammengestellt - vor allem ruhigere, meditative Klänge stehen im Vordergrund.
Hans Lüdemann wird neben dem Clavichord auch auf der historischen Klais-Orgel zu hören sein, Aly Keita auf der „Sanza", dem afrikanischen Daumenklavier.
Die beiden Musiker arbeiten seit sieben Jahren zusammen im „Trio Ivoire“, einer Kombination aus Klavier, Balaphon, Schlagzeug und Elektronik. Die neue, zweite CD des Trios wird ab dem 10. Juni 2006 auf Tournee vorgestellt im Rahmen des WM-Kulturprogramms. Dort wird die rhythmische, perkussive Seite der Musik im Vordergrund stehen. Die „Meditationen" im St. Marien-Hospital sind somit auch eine Einstimmung auf diese Tournee - die „Ruhe vor dem Sturm", so Hans Lüdemann, der auch als Dozent für Jazzpiano an der Musikhochschule tätig ist.

Eintrittskarten zum Preis von 8 Euro sind nur an der Abendkasse ab 18 Uhr erhältlich.

Das detaillierte Programm der Reihe ist unter  www.st-marien-hospital.de ex zu finden.

Autor:gf | modifiziert am 11.11.2007 | http://ebertplatz.de/artikel/2579.html
jahrestage für den 18. Juni