klammer

termine: veranstaltungen und ereignisse

22.11.2005

Alte Feuerwache: Experimentierfeld neue Musik

Klang ist hörbar gewordene Schwingung. Hätte unser Gehör eine größere Reichweite, so dass wir alle Frequenzen in jeder Lautstärke wahrnehmen könnten, so würden wir die Schwingungen der Natur hören, des Mikro-und des Makrokosmos. So zum Beispiel ertönen bei der Entstehung von lebendigem Blattgrün aus Licht und Materie Dreiklänge; das Aufbrechen einer Rosenknospe erzeugt ein orgelartiges Dröhnen. Erleben wir Klänge im Raum- und Zeitkontinuum und danach Stille, so ist diese Stille noch voller Klang. Wir empfinden diese Nachwirkung bis ein neues Klangereignis diese Erfahrung überdeckt. Wie im farblosen Licht alle Spektralfarben existieren, so enthält diese Stille alle Klänge des Universums. In der vergleichbaren Abfolge der periodischen Ereignisse dieses Abends tauchen wir ein in ein Erleben von Stille, Klang, Erinnerung an Stille und Erinnerung an Klang, das uns kontinuierlich in die Erlebniswelt der Komponistin einführt und uns ihre Sprache eröffnet und verständlich macht. Hans Eberhard Maldfeld, 2005.

Dienstag 22.11.2005
20:00 Uhr 6,00 · EUR · Saal

Information unter  www.evamariahouben.de ex und  www.maldfeld.com ex

 www.altefeuerwachekoeln.de ex

Bürgerzentrum „Alte Feuerwache“
Melchiorstraße 3
50 670 Köln

Information und Kartenvorbestellungen unter Tel. 9731550
Mo-Do 10 - 13 Uhr und 15 - 20 Uhr, Fr 10 - 13 Uhr, Sa 15 - 18 Uhr

Autor:gf | modifiziert am 11.11.2007 | http://ebertplatz.de/artikel/2042.html
jahrestage für den 18. August