klammer

termine: veranstaltungen und ereignisse

10.11.2005

Alte Feuerwache: „zurück aus Japan...“

Das e-mex trio versteht sich in diesem Projekt als Kulturbotschafter.
KomponistInnen wie Carola Bauckholt, Sven-Ingo Koch und Gordon Kampe, die in Deutschland sehr erfolgreich sind und große Beachtung erfahren werden dem japanischen Publikum vorgestellt. Umgekehrt wird dem deutschen Publikum die Arbeit japanischer Komponisten nähergebracht.
Haruyuki Suzukis kompositorisches Schaffen erstreckt sich auf höchst verschiedene Bereiche: Neben der Instrumentalmusik spielen die Zusammenarbeit mit bildenden und mit darstellenden Künstlern und die Filmmusik eine wichtige Rolle in seiner Arbeit.
Yasuko Yamaguchis Musik bezieht ihre besondere Offenheit und Vielgestaltigkeit aus den Erfahrungen, die die Komponistin in ihrem langjährigen Aufenthalt in Deutschland und Europa gewonnen hat. Mit Toshio Hosokawas "Vertical Time Study I" enthält das Programm eine Reverenz an einen der international bekanntesten japanischen Komponisten, dessen Werk auch sehr stark durch westliches Musikdenken geprägt ist.

Nur wenige Tage nach seiner Rückkehr aus Japan präsentiert das e-mex trio sein deutsch-japanisches Programm mit Kompositionen von: Carola Bauckholt (1959), Yasuko Yamaguchi (1969), Sven-Ingo Koch (1974)
Haruyuki Suzuki (
1962), Karin Haußmann (1962), Akemi Kobayashi (1965)
Gordon Kampe (1976), Toshio Hosokawa (1955)

e-mex trio Joachim Striepens - Klarinette,
Burkart Zeller - Violoncello,
Martin von der Heydt - Klavier

20:00 Uhr · 6,00 EUR · Saal

 www.altefeuerwachekoeln.de ex

Bürgerzentrum „Alte Feuerwache“
Melchiorstraße 3
50 670 Köln

Information und Kartenvorbestellungen unter Tel. 9731550
Mo-Do 10 - 13 Uhr und 15 - 20 Uhr, Fr 10 - 13 Uhr, Sa 15 - 18 Uhr

Autor:gf | modifiziert am 11.11.2007 | http://ebertplatz.de/artikel/2034.html
jahrestage für den 18. August